South Africa
  • Gauteng (Johannesburg & Surrounds)
  • KwaZulu-Natal (Durban)
  • Western Cape (Cape Town)
  • Eastern Cape
  • Mpumalanga
  • North West
  • Free State
  • Northern Cape
  • Limpopo
Rest of Africa
  • Nigeria
  • Mozambique
  • Kenya
  • Zambia
  • Tanzania
Middle East &
Indian Ocean
  • Seychelles
  • United Arab Emirates

Make a Booking

Manage Your Reservations

Praslin Entdecken

Praslin Reiseführer

Das echte Inselleben läuft in einem langsameren Tempo. Unglaublich schöne weiße Sandstrände, fantastische Schnorchelmöglichkeiten und ein tropischer Dschungel, beflügeln die Fantasie seit Jahrhunderten.

Praslin ist die zweitgrößte von insgesamt 115 Seychellen-Inseln. Mit ihren 12 Kilometern Länge und gerade mal etwas über vier Kilometern Breite sind Praslins Grenzen überschaubar und in 30 Minuten mit dem Auto von einem Ende bis zum anderen erreichbar. Rund 7000 Menschen leben auf der Insel. Die Einheimischen sind – und wie sollte man es anders von einer palmenbedeckten Insel, auf der die Temperaturen durchschnittlich bei 30 Grad Celsius liegen, erwarten – sehr entspannt. Die kreolische Kultur ist durch ihre koloniale Vergangenheit und afrikanischen Wurzeln geprägt – in jeder Hinsicht, von der Sprache bis hin zum kulinarischen Angebot.

Strandliebhaber werden sich in die sandige Vielfalt dieser Traumdestination verlieben: Von einem der weltbesten Strände, Anse Lazio, über den versteckten Anse Georgette, den man eigentlich nie wieder verlassen möchte, bis hin zu den flachen, badewannenwarmen Gewässern und puderzuckerweichem Sand des Strand Cote d’Or, der sich direkt am Paradise Sun Hotel befindet. Schnorcheln und tauchen Sie und entdecken Sie eine Welt voller Korallen und Granitfelsen, die Schildkröten und eine faszinierende tropische Unterwasserwelt beheimaten. Erkunden Sie nur wenige Minuten vom Strand entfernt dichte Dschungellandschaften, die hin und wieder dem Sonnenlicht malerisch den Weg freimachen. Der Praslin-Dschungel ist Heimat zahlreicher einheimischer Tiere und Pflanzen, darunter die Coco de Mer, die Gewürzvanille, der schüchterne schwarze Seychellen-Papagei und das Seychellen Tigerchamäleon.